Spielregeln

Zeig der NatureChallenge-Community, was du drauf hast – und schick uns die berührendsten, lustigsten oder abgefahrensten Fotos der Natur in deiner Umgebung.

Sammle Punkte, jage Trophäen, erfülle Missionen. Machst du alles richtig, schaffst du es vielleicht ganz an die Spitze der Rangliste und räumst einer unserer tollen Preis ab. Mitmachen ist ganz einfach.

Teilnahme

Ob Jung oder Alt, Profi und Hobby-Fotograf: Alle Interessierten können mit ihren Fotos an der NatureChallenge teilnehmen. Um von allen NatureChallenge-Funktionen zu profitieren, musst du dich aber hier registrieren und die Teilnahmebedingungen akzeptieren.

Foto-Upload

Du hast zwei Möglichkeiten, deine Aufnahmen hochzuladen:

Variante 1: Du lädst deine Bilder direkt hier hoch.

Variante 2: Du postest deine Bilder auf Instagram mit dem Hashtag #NatureChallenge oder @festivaldernatur. Unser Programm sucht automatisch nach diesen Hashtags und überträgt die Bilder direkt in dein NatureChallenge-Profil. Die Synchronisierung zwischen Instagram und unserer Website dauert rund 30 Minuten. Wichtig: Dein hochgeladenes Bild erscheint auf dieser Website erst nach Bewertung durch unsere Jury. So vermeiden wir Missbrauch und sichern eine minimale Qualität der Eingaben.

Spielaufbau

Dein Ziel ist es, in deinem Kanton je ein Foto von allen sechs Lebensraumkategorien zu schiessen; du kannst auch Aufnahmen aus deinem Archiv nutzen. Hast du je ein Foto zu jedem der sechs Themen hochgeladen und dein Kantons-Set abgeschlossen, wird dieses von einer Jury bewertet – und du erscheinst auf einer Rangliste.

Deine Hauptaufgabe ist es, vollständige Kantons-Sets einzureichen. Ein vollständiges Kantons-Set besteht aus je einem Bild pro Lebensraumkategorie, das im jeweiligen Kanton aufgenommen wurde – also aus insgesamt sechs Bildern.

KANTONS-SETS

Ist ein Kantons-Set vollständig, bewerten die Mitglieder unserer Jury jedes Bild einzeln mit Punkten – von 1 (Du kannst es besser, streng dich ein bisschen an!) bis maximal 10 (Das perfekte Bild ... bist du ein Profi?). Die von den Jurymitgliedern vergebenen Punkte werden pro Bild gemittelt und die Ergebnisse aller Bilder aufaddiert; pro Set kannst du also zwischen 6 und 60 Punkte erzielen. Je nach erreichter Punktzahl erhältst du Trophäen:


0-25
Bronze

26-35
Silber

36-45
Gold

46-60
Platin

Um deine Gesamtpunktzahl zu erhöhen, kannst du mehrere Kantons-Sets einreichen – und dich auf der Rangliste nach oben arbeiten.

ZUSATZAUSZEICHNUNGEN

Besser positionieren gegenüber anderen Challengern kannst du dich mit Zusatzauszeichnungen. Für jede abgeschlossene Zusatzauszeichnung erhältst du das zugehörige Spezialabzeichen und Punkte – 10 Punkte für ein Standard-Abzeichen; 20 Punkte für ein Gold-Abzeichen.


Tempomacher

Du lädst in einer Woche mehr als drei (gold: neun) Bilder hoch.


Tourist

Du reichst in mindestens zwei (gold: sechs) Kantonen ein Foto-Set ein.


Edelweiss

Du reichst mindestens drei (gold: neun) Bilder in der Kategorie «Hoch hinaus» ein.


Hirsch

Du reichst mindestens drei (gold: neun) Bilder in der Kategorie «Im Wald» ein.


Marienkäfer

Du reichst mindestens drei (gold: neun) Bilder in der Kategorie «Rund um den Bauernhof» ein.


Stadtfuchs

Du reichst mindestens drei (gold: neun) Bilder in der Kategorie «Natur in Dorf und Stadt»


Libelle

Du reichst mindestens drei (gold: neun) Bilder in der Kategorie «Am Wasser» ein.


Entdecker

Du reichst mindestens drei (gold: neun) Bilder in der Kategorie «Geheimtipp» ein

Missionen

Missionen sind Spezialaufgaben der NatureChallenge – Themenschwerpunkte, die besondere Bedeutung haben für die Biodiversität, für die Schweizer Natur. Wir werden in Zukunft immer wieder neue Missionen hinzufügen – der Themen sind viele.

Achtung: Die zu Missionen eingesandten Bilder müssen zwingend Themen der Renaturierung darstellen. Bilder, die nicht den Missionskriterien entsprechen, werden blockiert!...:-(...

Mit Missionen wird die NatureChallenge anspruchsvoller, spannender. Anspruchsvoller, weil wir Challenger motivieren wollen, einzelne Themen der Biodiversität vertiefend anzugehen. Und spannender, weil Du mit einer abgeschlossenen Mission richtig Punkte scheffeln kannst. Mit dem Hochladen eines Bildes einer Sondermission bekommst du einen fetten
Punktebonus.

Richtig Punkte scheffeln kannst du mit Missionen. Missionen sind Spezial-Herausforderungen, wo du uns Bilder zu besonderen Themen zusenden musst. Erfüllst du eine Mission, bekommst du 50 Punkte plus die jeweiligen Bewertungen der Bilder als Punktzahl dazu. Du kannst beliebig viele Missions-Bilder hochladen, aber nur die drei besten Bilder werden mit Punkten honoriert.

Tipp: Smarte Punktejäger legen grosses Gewicht auf Missionen und erhöhen so die Chancen auf den Gewinn von Spitzenoptik von Leica. Uebrigens: Unsere erste Mission heisst «Renaturierungen»!

Zu den Missionen

Kategorisieren

Jedes hochgeladene Foto muss kategorisiert werden: Du musst angeben, in welchem Kanton du das Bild gemacht hast und zu welcher Kategorie es gehört.

Fotos auswechseln

Bist du mit der erreichten Punktzahl eines einzelnen Bilds nicht zufrieden, kannst du dieses austauschen und neu bewerten lassen. Die alten Fotos bleiben in deiner Sammlung erhalten, werden in der Rangliste aber nicht mehr berücksichtigt.

Bewertungskriterien

Jedes Bild eines vollständigen Kantons-Sets wird durch die Mitglieder unserer Jury mit 1 bis 10 Punkten bewertet. Bewertungskriterien sind die fotografische Leistung (Bildaufbau, Belichtung usw.) sowie die Aussagekraft bezüglich Biodiversität. Die von den Jurymitgliedern für die einzelnen sechs Bilder vergebenen Punkte werden gemittelt und aufaddiert; pro Set kannst du also zwischen 6 und 60 Punkte erzielen.

Dein erfolgreiches Naturbild

Ein gutes Bild weckt Emotionen und erzählt eine Geschichte. In der Naturfotografie geht es darum, einen besonderen Augenblick in der Natur auf persönliche Art und Weise festzuhalten.

Nature first

Respektiere die Natur, vermeide unnötige Störungen und halte dich an die bestehenden Schutzbestimmungen.

Licht ist Alles

Versuche, deine Motive im schönsten Licht zu fotografieren. In der Regel ist dies bei Sonnenauf- bzw. Sonnenuntergang.

Suche und Finde

Entdecke neue Fotomotive und entwickle eine eigene Bildsprache

Weniger ist Mehr

Reduziere dein Bild auf das Wesentliche und achte auf die Kernaussage

Die Perspektive machts

Fotografiere aus ungewohnten Perspektiven für eine spannende Bildkomposition

Zur Jury

Rangliste

Entscheidend ist die Gesamtpunktzahl, also die Summe aller bewerteten Sets. Bei Punktegleichstand führt die Person mit der besseren Trophäensammlung. Bei Punktegleichstand und gleicher Trophäensammlung führt die Person mit mehr Spezialauszeichnungen.

Zur Rangliste

Instagram-Synchronisierung

Für Teilnehmer, die Fotos mit Hashtag #NatureChallenge oder @festivaldernatur auf Instagram gepostet haben, synchronisieren wir die Bilder und stellen diese dem Teilnehmer zur Kategorisierung bereit. Die Bilder werden alle 30 Minuten synchronisiert.

Voraussetzung dafür ist das du deinen Instagram-Benutzernamen in deinem NatureChallenge Profil angegeben hast und dass du ein öffentliches Instagram Profil hast. Weitere Informationen bei Instagram.

Falls dein Bild nicht auf NatureChallenge angezeigt wird, stelle sicher das dein Instagram-Profil öffentlich ist, und du den richtigen Hashtag benutzt hast.

Du kannst deinen Instagram-Profil hier mit deinem NatureChallenge Profil verlinken.