Partner:

Zeig deine Natur!

NatureChallenge: Zeig deine Natur!

Die NatureChallenge: Das Schweizer Erlebnisspiel rund um Natur, Biodiversität und Fotografie. Zeig deine Natur! Zeig uns deine spektakulärsten, atemberaubendsten und herzerwärmendsten Bilder der Natur deiner Umgebung. Gewinne Ruhm und Ehre. Und mit etwas Glück einer unserer tollen Preise...

Die NatureChallenge steht allen Naturinteressierten offen und wird vorerst in vier Staffeln ab Mai 2018 bis in den Sommer 2019 gespielt. Nach der Austragung von Mai bis Ende Juni 2018 kommen Wettbewerbe im Sommer, Herbst und Winter dazu. Am 25. Juli starten wir die zweite Edition, die Sommerausgabe. Neue Herausforderungen, neue Chancen - und eine neues Thema: Renaturierungen.


Alle Informationen

Buntes Kaleidoskop der Schweizer Natur!

Riesenerfolg: 8000 Bildeinsendungen an der 1. Staffel der NatureChallenge

Die erste Staffel der NatureChallenge ist abgeschlossen. Und wir sind begeistert: Wir haben von euch rund 8000 Bilder erhalten, aus allen Winkeln der Schweiz und in herausragender Qualität! Das hat unsere Erwartungen weit übertroffen. Mit euren Werken habt ihr eine feine Beobachtungsgabe, viel fotografische Kompetenz und einen respektvollen Umgang mit der Natur bewiesen. Zusammen ergeben die Fotos ein buntes Kaleidoskop der Natur in der Schweiz und ein eindrückliches Puzzle unserer Biodiversität. Überzeugt euch selbst davon: Taucht ein in die Schweizer Natur, entdeckt die Biodiversität in allen Facetten und klickt euch durch die spektakulärsten, schönsten und berührendsten Bilder der NatureChallenge!

Kopf-an-Kopf-Rennen – und eine strahlendes Siegerin
Seit Projektstart Ende Mai lieferten sich die Teilnehmenden einen tollen Wettkampf mit spannenden Kopf-an-Kopf-Rennen. Jetzt dürfen wir uns über eine strahlende Siegerin freuen: Jacqueline aus der Zentralschweiz hat mit 1305 Punkten das Top-Ergebnis erzielt. Ihr ist das Kunststück gelungen, aus sämtlichen Kantonen Naturbilder einzureichen – damit hat sie zahlreiche Zusatzmissionen erledigt, die fette Punkte abgeworfen haben. Sie und die weiteren Gewinnerinnen und Gewinner können sich über hochkarätige optische Geräte von Leica freuen: Sie erhalten Trinovid-Feldstecher höchster Qualität, ideal für eindrückliche Naturbeobachtungen. Uebrigens: Einen Sonderpreis gibt’s für Orest aus Liestal: Mit 7.07 Zählern erzielten die Bilder des passionierten Naturfotografen den höchsten Punkteschnitt aller Challenger, neun Gold-Trophäen die verdiente Ernte.

Nach der Challenge ist vor der Challenge
Wer jetzt nichts gewonnen hat, muss nicht geknickt sein. Erstens sind alle, die mitgemacht haben, eigentliche Gewinnerinnen und Gewinner – denn alle haben zu einem grossartigen Gesamtresultat beigetragen und verdienen eine herzliche Gratulation. Und zweitens erhalten alle gleich eine weitere Chance: Am 25. Juli 2018 startet die zweite Staffel der NatureChallenge – mit neuen Chancen, neuen Kategorien und neuen Preisen. Und mit einem neuen Bewertungssystem – die Anforderungen bezüglich Biodiversität werden geschärft. Schliesslich wollen wir euch richtig herausfordern!

Also: Bleibt dran, verpasst nichts – wir halten euch auf dem Laufenden!

zur Rangliste
zu den Bilder
die NatureChallenge

Die besten Fotos der letzten Challenge

Geheimtipp
9
Freiburg
16.05.2018
Hoch hinaus
9
Bern
17.05.2018
Im Wald
9
Basel-Landschaft
17.05.2018
Geheimtipp
9
Wallis
17.05.2018
Natur in Dorf und Stadt
9
Bern
19.05.2018
Im Wald
9
Wallis
22.05.2018
Rund um den Bauernhof
9
Appenzell Innerrhoden
23.05.2018
Im Wald
9
Graubünden
29.05.2018
Natur in Dorf und Stadt
9
Bern
31.05.2018
Geheimtipp
9
Jura
31.05.2018
Am Wasser
9
Freiburg
31.05.2018
Hoch hinaus
9
Freiburg
31.05.2018
Hoch hinaus
9
Basel-Landschaft
31.05.2018
Am Wasser
9
Bern
31.05.2018
Hoch hinaus
9
Jura
31.05.2018
Am Wasser
9
Aargau
22.06.2018
Hoch hinaus
8
Bern
15.05.2018
Natur in Dorf und Stadt
8
Bern
15.05.2018
Hoch hinaus
8
Schwyz
17.05.2018
Im Wald
8
Bern
17.05.2018
Im Wald
8
Luzern
17.05.2018
Hoch hinaus
8
Wallis
17.05.2018
Am Wasser
8
Bern
17.05.2018
Natur in Dorf und Stadt
8
Basel-Landschaft
17.05.2018